Informationen zur Spielgruppe

Definition Spielgruppe

In der Spielgruppe treffen sich Kinder ab zwei Jahren bis zum Kindergarten-Eintritt wöchentlich zum freien Spielen, Werken, Experimentieren, Singen, Musizieren, Bewegen, Lachen, Balgen, Streiten, Versöhnen und Geschichten hören.

Spielgruppen bieten kleinen Kindern und Eltern neue Kontakte und mit dem Bildungsmittel Spiel eine erweiterte Begegnungs- und Erfahrungswelt. Das ganzheitliche, sinnesbetonte Spielen bildet eine vorzügliche Basis für die Persönlichkeits- und Lernentwicklung.

Was bedeutet das für Ihr Kind?

  • Langsame Ablösung von seinen engsten Bezugspersonen
  • Erste Schritte in eine neue ungewohnte Umgebung hin zu einer neuen Bezugsperson
  • Kennenlernen von anderen Kindern mit ihren Eigenheiten (Aggressionen, Liebenswürdigkeiten und Launen) aber auch hin zu mehr Offenheit, Spontanität und Selbstständigkeit
  • Erweitern seiner handwerklichen, sprachlichen und motorischen (beweglichen) Fähigkeiten
  • Einen neuen Erlebnisbereich für sich alleine, den es nicht mit den Geschwistern teilen muss
  • Langsamer Übergang von der Familie zur Grossgruppe Kindergarten

 Was bedeutet der Spielgruppenbesuch für die Eltern? 

  • Durch die Spielgruppe haben Sie die Möglichkeit Kontakt mit anderen Eltern gleichaltriger Kinder zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen
  • Für kurze Zeit können Sie Ihren eigenen Bedürfnissen nachgehen
  • Oft lernen Eltern eine andere Seite Ihrer Kinder kennen, da es sich manchmal in der Spielgruppe anders verhält als zu Hause
  • Elternabend und Abschlussfest am Ende des Schuljahres 

Wer kann in die Spielgruppe: 

Für das Schuljahr 2017/201 können Kinder mit folgenden Geburtsdaten die Spielgruppe besuchen: (Verschiebung Stichtag Schulbeginn)

Kinder aus Wegenstetten und Hellikon, die zwischen dem 01. Juli 2013 und dem 31. Juli 2015 geboren sind.

Kinder aus Zuzgen, die zwischen dem 01. August 2013 und dem 31. Juli 2015 geboren sind.

Stundenplan / Ferien: 

Die Kinder haben die Möglichkeit, an einem oder zwei der folgenden Tage die Spielgruppe während jeweils 2  Stunden zu besuchen:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag, jeweils 9.00 – 11.00 Uhr 

Während den Schulferien und an schulfreien Tagen findet keine Spielgruppe statt. Wir richten uns nach der Schule Wegenstetten. Start der Spielgruppe ist in der Kalenderwoche 33 (August 2017). 

Versicherung: 

Die Kinder sind NICHT durch die Spielgruppe versichert. 

Für eine Unfall- und Haftpflichtversicherung sind die Eltern / gesetzliche Vertreter verantwortlich. 

Ort: 

Untergeschoss, Familie Schmid, Schönauerweg 1, Wegenstetten. 

Leitung: 

Schmid Brigitta, Ausgebildete Kindergärtnerin 

Wendelspiess Moni, Ausgebildete Kleinkind-Erzieherin

Mitglied Elternverein Wegenstetten

Für den Eintritt eines Kindes in die Spielgruppe müssen die Eltern Mitglied im Elternverein werden, resp. sein. 

Kosten: 

Die Spielgruppe kostet CHF 150.00 im Quartal bei einem Spielgruppenbesuch pro Woche, CHF 280.00 bei zwei Besuchen.

Für zwei Kinder aus Ihrer Familie sind es Fr. 280.00 im Quartal bei einem Spielgruppenbesuch pro Woche., Fr. 560.00 bei zwei Besuchen.

Beitragszahlungen: 4 x im Jahr; mit dem ersten Quartal wird auch der Mitgliederbeitrag für das laufende Jahr verrechnet. Dieser beträgt Fr. 30.00 pro Jahr und Familie. 

Der Beitrag ist unabhängig von der Anwesenheit des Kindes zu bezahlen. 

Wo können Sie Ihr Kind anmelden? 

Sie erhalten im April/Mai direkt per Post die Anmeldeformulare. Ansonsten nimmt Frau Corinne Schreiber Anfragen gern per Telefon 061 871 10 27 oder Mail "This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it." entgegen.

Abwesenheit: 

Die Abwesenheit des Kindes ist rechtzeitig bekannt zu geben (Ferien, Unfall, Krankheit, etc.).

Der Austritt aus der Spielgruppe erfolgt in der Regel nach Absprache mit der Leiterin auf Ende eines Quartals (Oktober, Januar, April, Juli). 

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Spielgruppenleiterin Brigitta Schmid oder bei Corinne Schreiber vom Elternverein.